Hoerzu

Veröffentlicht am 18. Mrz, 2011 in PRINT
HoerZu-Original und Fälschung

Original und Fälschung

Des Pudels ganz privater Kern

von Rainer Marx

Wer wie Margarita Broich jahrelang am Theater gespielt und fotografiert hat, kennt diese Augenblicke zur Genüge: Die Schauspieler treten von der Bühne ab, ziehen sich zurück, noch halb in ihrer Rolle gefangen, schwankend zwischen dem eigenen und diesem anderen Ich. Die Anspannung entweicht langsam, die Welt außerhalb des Theaters rückt heran. Es sind genau diese Momente, in denen über den Erschöpfungszustand hinaus etwas sehr Privates sichtbar wird. Gilt das Gesicht nicht ohnehin als Spiegel der Seele, gewährt es hier manch ungewöhnlichen Einblick. Broich zeigt dazu eine ganze Werkgruppe, von Klaus Maria Bran-dauer bis Kate Winslet. Besonders intim wird es, wenn Broich wie hier ihren Mann, den Schauspieler Martin Wuttke, nach einer Vorstellung porträtiert. Entstanden ist dieses Foto 2009. Wuttke hatte die legendäre „Faust“-Insze-nierung Einar Schleefs (1944-2001) von 1993 noch einmal bearbeitet und unter dem Titel „Gretchens Faust“ auf die Bühne gebracht. Wie schon damals spielte er auch unter seiner eigenen Regie die Rolle des zweifelnden Gelehrten. Wir sehen ihn hier rauchend im Foyer des Berliner Ensembles, wo die Aufführung stattgefunden hat, vor ihm Pudel Taxi, der ebenfalls zur Truppe gehörte: Denn mit ihm und nicht mit Mephisto führte Faust im Stück sein Zwiegespräch. Den Teufel fand er in sich selbst, in seinem Spiegelbild. Wo auch sonst?

Der Katalog zur Ausstellung ist im Alexander Verlag erschienen.

www.alexander-verlag.com

www.hoerzu.de