Margarita Broich

 

 

 

 

 

Margarita Broich

geboren 1960 in Neuwied, Deutschland, 1977-1980 Studium „Fotodesign“ an der Fachhochschule Dortmund,
1981-1982 Theaterfotografin am Schauspielhaus Bochum, Intendant Claus Peymann, 1983-1987 Schauspiel-
studium an der Hochschule der Künste, Berlin. Nach ihrem ersten Engagement 1987 am Schauspielhaus
Frankfurt am Main spielte sie u.a. am Deutschen Theater, am Schillertheater, dem Berliner Ensemble,
am Maxim-Gorki-Theater, an der Volksbühne Berlin und bei den Salzburger Festspielen.
Sie arbeitete u.a. mit den Regisseuren Einar Schleef, Heiner Müller, Robert Wilson,
George Tabori und Christoph Schlingensief. Von 1991-2002 war sie Mitglied des Berliner Ensembles.
Sie arbeitet außerdem als Schauspielerin in Fernseh- und Filmproduktionen.

Filme (Auswahl):

Back in your arms, Regie: K. Vildziunas (Kino) 2009
Liebe Mauer, Regie: P. Timm (Kino) 2008
Unter Bauern, Regie: Ludi Boeken (Kino)
Der Vorleser, Regie: Stephen Daldry (Kino), 2007
Effi Briest, Regie: Hermine Huntgeburth (Kino) 2006
Teufelsbraten, Regie: Hermine Huntgeburth (TV)

Sie lebt zusammen mit dem Schauspieler Martin Wuttke und ihren zwei gemeinsamen Söhnen in Berlin.

2009 Ausstellung „Ende der Vorstellung“ im Museum der Moderne in Salzburg;
2011 Ausstellung „Ende der Vorstellung“ im Martin-Gropius-Bau in Berlin;
die nächste Ausstellung ist im Oktober 2011 im Deutschen Theatermuseum München.

Margarita Broich